Prüfungen

Im Lehr- und Forschungsbereich "Fachdidaktik Deutsch" werden alle von der jeweiligen Studienordnung für den Bereich "Fachdidaktik Deutsch" vorgesehenen schriftlichen und mündlichen Prüfungen im Studiengang "Lehramt Staatsexamen" abgenommen. Prüfungsberechtigt sind alle hauptamtlich Lehrenden des Fachbereichs. Prüfungstermine für mündliche Prüfungen werden ausschließlich während der Vorlesungszeit angeboten.

Wenn Sie eine mündliche Prüfung in der Fachdidaktik planen, dann wählen Sie zunächst bitte einen möglichen Prüfungstermin und die jeweilige Zusammensetzung der Prüfungskommission aus. Eine Übersicht der möglichen Prüfungstermine finden Sie untenstehend. Wenn Sie sich für einen Termin entschieden haben, besuchen Sie die Sprechstunde Ihrer Erstprüferin/Ihres Erstprüfers. Mitzubringen ist der Laufzettel "Fachdidaktik Deutsch", der zur Überprüfung der Prüfungsvoraussetzung erforderlich ist. Die Terminvergabe erfolgt erst nach erfolgreicher Überprüfung der Voraussetzungen (Vorliegen aller notwendigen Leistungs- und Teilnahemnachweise in der Fachdidaktik Deutsch). Bitte sehen Sie daher von Terminanfragen per Email ab und nutzen Sie die Sprechzeiten der Dozierenden.

Vereinbart werden ein literatur- und ein sprachdidaktisches Thema. Lerngegenstände können in den fachwissenschaftlichen Interessensgebieten (NDL, ÄDL, Sprach- und Kommunikationswissenschaft) gefunden werden. Sinnvoll wäre auch - wenn möglich - ein integrierender Bezug von Didaktik und Fachwissenschaft.

Beispiel für Prüfungsthemen: Lyrikdidaktik (etwa am Beispiel der Lyrik der Romantik) / Orthographiedidaktik (etwa in Verbindung mit Prinzipien der dt. Rechtschreibung).

Für die Prüfung fertigen Sie zu Ihren thematischen Schwerpunkten eine Gliederung inkl. Literaturangaben vor, die Sie in zweifacher Ausfertigung zur Prüfung mitbringen. 

Die Note wird nach Prüfungsende mitgeteilt.